Königstr. 88
32425 Minden
Montag-Freitag : 10:00 bis 18:00
und nach Vereinbarung
(+49) 0571 386 385 08
info0@mm-fensterbau.de

Parallel-Schiebe-Kipp PSK

Innovative Systeme für jede Terrase


Eine PSK-Tür lässt sich entweder kippen oder komplett öffnen, indem der bewegliche Fensterteil parallel zum feststehenden Teil zur Seite geschoben wird. Die Kippfunktion erweitert die Möglichkeiten zum Belüften des Raums, was je nach Nutzung wichtig sein kann. Ein spezieller Mechanismus erlaubt trotz der variablen Funktionalität eine leichtgängige und einfache Bedienung. DRUTEX bietet PSK-Türen in den Ausführungen Kunststoff, Aluminium, Holz und Holz-Aluminium.

Vergleichen Sie die technischen Details:


Technische Daten

IGLO LIGHT PSK IGLO ENERGY PSK IGLO 5 PSK MB-70/ MB-70HI PSK DUOLINE PSK Softline PSK
IGLO Light - Drutex Fenster IGLO Energy - Drutex Fenster IGLO Energy Classic - Drutex Fenster IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster
Profile
5-Kammer-Profile der Rahmen und Flügel, ausschließlich aus Primärstoff der Klasse A gefertigt, Einbautiefe 70 mm 7-Kammerprofil, Rahmen und Flügel gefertigt ausschließlich aus Primärrohstoff, Klasse A, Einbautiefe 82 mm. 5-Kammerprofil, Rahmen und Flügel gefertigt ausschließlich aus Primärrohstoff, Klasse A, Einbautiefe 70 mm. Dreikammerprofile mit folgenden Einbautiefen: 70 mm (Rahmen), 79 mm (Flügel) mit thermischer Trennung aus dem mit Glasfaser verstärkten Polyamid. MB-70 HI: erhöhte Wärmeisolierung (HI) dank Einsatz von speziellen Isolierungseinlagen innerhalb der Profile und im Zwischenscheibenraum. Holzprofile in drei unterschiedlichen Einbautiefen zur Auswahl: 68 mm, 78 mm, 88 mm – in drei Holzarten: drei- oder vierschichtenverklebtes massives Kiefer-, Merantikantholz 450+ oder Lerchenkantholz. Drei unterschiedliche Einbautiefen zur Auswahl: 68 mm, 78 mm, 88 mm – in drei Holzarten: drei- oder vierschichtenverklebtes massives Kiefer-, Merantikantholz 450+ oder Lerchenkantholz.
Glas
In Standardausführung Scheibenpaket mit Einfachverglasung mit einem Wärmeübergangskoeffizient von Ug = 1,0 W/(m2K) nach der Norm PN-EN674; auf Wunsch Dreifachverglasung mit einem Wärmeübergangskoeffizient von Ug = 0,7 W/(m2K); maximale Dicke der Verglasung bis zu 36 mm; auf Wunsch Verglasung mit erhöhter Schallisolierung, Härte, Sicherheitsglas, Einbruchschutz, mit Ornamenten und Sonnenschutzglas In Standardausführung Glaspaket 4/18/4/18/4 mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m²K); möglicher Einsatz eines mit Krypton gefüllten Verglasungsstärke mit Ug = 0,3 W/(m2K); Verglasungsdicke bis 48 mm; Einsatz von speziellen Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Schalldämmung. In Standardausführung Einfachverglasung mit Wärmedurchgangskoeffizient U=1,0 W/(m²K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz eines Dreischeibenpakets mit U=0,7 W/(m²K). Verglasungsdicke bis 36 mm. Einsatz von speziellen Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas. bis zu 50 mm breit. In Standardausführung Einfachverglasung mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 1,0 W/(m²K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz von Dreifachverglasung mit Ug = 0,5 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas. In Standardausführung Zweifachverglasung 24 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient U=1,0 W/(m2K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz von Zwei-, Drei- und Vierfachverglasung. Für die Linie Duoline 68 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 42 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,6 W/(m2K). Für die Linie Duoline 78 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 48 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K). Für die Linie Duoline 88 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 50 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K) Möglicher Einsatz eines Vierscheibenpakets mit Kryptonfüllung, U=0,3 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas. In Standardausführung Zweifachverglasung 24 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 1,0 W/(m2K) gemäß PN-EN674. Für die Linie Softline 68 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 32 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,8 W/(m2K). Für die Linie Softline 78 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 44 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,6 W/(m2K). Für die Linie Softline 88 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 54 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K) bei Dreifachverglasung. Möglicher Einsatz eines Vierscheibenpakets mit Kryptonfüllung, Ug =0,3 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas.
Abstandhalter
In Standardausführung ein verzinkter Stahlrahmen, optional der Rahmen Swisspacer Ultimate, verfügbar in verschiedenen Farbkombinationen In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl. Optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben. In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl. Optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben. In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben. In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben. In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
In Standardausführung mit vier Sicherheitshaken Maco Multi Matic KS. Möglicher Einsatz automatischer Beschläge zur Unterstützung des Schließvorgangs. Vier Einbruchsicherungszapfen im Standard. Möglicher Einsatz automatischer Beschläge zur Unterstützung des Schließvorgangs. Vier Einbruchsicherungszapfen im Standard. MACO MULTI MATIC KS mit vier Einbruchsicherungszapfen im Standard. Hebe-Schiebe-Beschläge von MACO im Standard mit zwei Riegeln und Arretierung für den Spaltlüfter. Beschläge: Hebe-Schiebe-Beschläge von MACO.
Verstärkungen
Rahmenverstärkung aus Vollstahl (geschlossen). Bei geschlossener Rahmenarmierung werden die Sicherheitshaken an den Stahl montiert. Die Flügel werden mit einem C-Profil verstärkt. Rahmenverstärkung aus geschlossenem Stahlprofil. Bei dieser Rahmenverstärkung werden die Einbruchsicherungszapfen an die Stahlverstärkung montiert. Die Fensterflügel werden mit einem C-Profil verstärkt. Rahmenbewehrung aus geschlossenem Stahlprofil. Bei dieser Rahmenbewehrung werden die Einbruchsicherungszapfen an die Stahlbewehrung montiert. Die Fensterflügel werden mit einem C-Profil bewehrt. - - -
Dichtungen
Das Fenster ist mit einem System von Doppeldichtungen ausgestattet: äußere und innere EPDM-Dichtungen, erhältlich in Schwarz, Grau und Anthrazit Das Fenster wird mit dreifacher Dichtung versehen: außen und innen aus EPDM, Zentraldichtung aus geschäumtem EPDM. Die äußeren und inneren Dichtungen sind in Schwarz, Grau oder Graphit erhältlich. Das Fenster wird mit einer doppelten Dichtung versehen; Die äußeren und inneren Dichtungen sind in Schwarz, Grau oder Graphit erhältlich. In Standardausführung mit Dichtung im Beschlagschlitz. Scheibendichtungen und Anschlagdichtungen aus EPDM. Die Zentraldichtung aus Zweikomponenten-EPDM: Massiv- oder Zellkautschuk. - Zentrale Dichtung.
Farbgebung
das System ist in 43 Folienfarben Renolit erhältlich, auf weißem oder braunem Gestell. Renolit-Folien in 43 Farben auf weißem oder braunem Kern. Renolit-Folien in 43 Farben auf weißem oder braunem Profil. gemäß der RAL Palette und holzähnliche Furniere der Aluprof ColorCollection Angestrichen mit Deckfarben (RAL-Farbpalette) oder mit Transparentfarben. Angestrichen mit Deckfarben (RAL-Farbpalette) oder mit Transparentfarben.
Schalldämmung
- Rw = 35-46 dB - - - -
IGLO LIGHT PSK
IGLO Light - Drutex Fenster
Profile
5-Kammer-Profile der Rahmen und Flügel, ausschließlich aus Primärstoff der Klasse A gefertigt, Einbautiefe 70 mm
Glas
In Standardausführung Scheibenpaket mit Einfachverglasung mit einem Wärmeübergangskoeffizient von Ug = 1,0 W/(m2K) nach der Norm PN-EN674; auf Wunsch Dreifachverglasung mit einem Wärmeübergangskoeffizient von Ug = 0,7 W/(m2K); maximale Dicke der Verglasung bis zu 36 mm; auf Wunsch Verglasung mit erhöhter Schallisolierung, Härte, Sicherheitsglas, Einbruchschutz, mit Ornamenten und Sonnenschutzglas
Abstandhalter
In Standardausführung ein verzinkter Stahlrahmen, optional der Rahmen Swisspacer Ultimate, verfügbar in verschiedenen Farbkombinationen
Beschläge
In Standardausführung mit vier Sicherheitshaken
Verstärkungen
Rahmenverstärkung aus Vollstahl (geschlossen). Bei geschlossener Rahmenarmierung werden die Sicherheitshaken an den Stahl montiert. Die Flügel werden mit einem C-Profil verstärkt.
Dichtungen
Das Fenster ist mit einem System von Doppeldichtungen ausgestattet: äußere und innere EPDM-Dichtungen, erhältlich in Schwarz, Grau und Anthrazit
Farbgebung
das System ist in 43 Folienfarben Renolit erhältlich, auf weißem oder braunem Gestell.
Schalldämmung
-
IGLO ENERGY PSK
IGLO Energy - Drutex Fenster
Profile
7-Kammerprofil, Rahmen und Flügel gefertigt ausschließlich aus Primärrohstoff, Klasse A, Einbautiefe 82 mm.
Glas
In Standardausführung Glaspaket 4/18/4/18/4 mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m²K); möglicher Einsatz eines mit Krypton gefüllten Verglasungsstärke mit Ug = 0,3 W/(m2K); Verglasungsdicke bis 48 mm; Einsatz von speziellen Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Schalldämmung.
Abstandhalter
In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl. Optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
Maco Multi Matic KS. Möglicher Einsatz automatischer Beschläge zur Unterstützung des Schließvorgangs. Vier Einbruchsicherungszapfen im Standard.
Verstärkungen
Rahmenverstärkung aus geschlossenem Stahlprofil. Bei dieser Rahmenverstärkung werden die Einbruchsicherungszapfen an die Stahlverstärkung montiert. Die Fensterflügel werden mit einem C-Profil verstärkt.
Dichtungen
Das Fenster wird mit dreifacher Dichtung versehen: außen und innen aus EPDM, Zentraldichtung aus geschäumtem EPDM. Die äußeren und inneren Dichtungen sind in Schwarz, Grau oder Graphit erhältlich.
Farbgebung
Renolit-Folien in 43 Farben auf weißem oder braunem Kern.
Schalldämmung
Rw = 35-46 dB
IGLO 5 PSK
IGLO Energy Classic - Drutex Fenster
Profile
5-Kammerprofil, Rahmen und Flügel gefertigt ausschließlich aus Primärrohstoff, Klasse A, Einbautiefe 70 mm.
Glas
In Standardausführung Einfachverglasung mit Wärmedurchgangskoeffizient U=1,0 W/(m²K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz eines Dreischeibenpakets mit U=0,7 W/(m²K). Verglasungsdicke bis 36 mm. Einsatz von speziellen Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas.
Abstandhalter
In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl. Optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
Möglicher Einsatz automatischer Beschläge zur Unterstützung des Schließvorgangs. Vier Einbruchsicherungszapfen im Standard.
Verstärkungen
Rahmenbewehrung aus geschlossenem Stahlprofil. Bei dieser Rahmenbewehrung werden die Einbruchsicherungszapfen an die Stahlbewehrung montiert. Die Fensterflügel werden mit einem C-Profil bewehrt.
Dichtungen
Das Fenster wird mit einer doppelten Dichtung versehen; Die äußeren und inneren Dichtungen sind in Schwarz, Grau oder Graphit erhältlich. In Standardausführung mit Dichtung im Beschlagschlitz.
Farbgebung
Renolit-Folien in 43 Farben auf weißem oder braunem Profil.
Schalldämmung
-
MB-70/ MB-70HI PSK
IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster
Profile
Dreikammerprofile mit folgenden Einbautiefen: 70 mm (Rahmen), 79 mm (Flügel) mit thermischer Trennung aus dem mit Glasfaser verstärkten Polyamid. MB-70 HI: erhöhte Wärmeisolierung (HI) dank Einsatz von speziellen Isolierungseinlagen innerhalb der Profile und im Zwischenscheibenraum.
Glas
bis zu 50 mm breit. In Standardausführung Einfachverglasung mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 1,0 W/(m²K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz von Dreifachverglasung mit Ug = 0,5 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas.
Abstandhalter
In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
MACO MULTI MATIC KS mit vier Einbruchsicherungszapfen im Standard.
Verstärkungen
-
Dichtungen
Scheibendichtungen und Anschlagdichtungen aus EPDM. Die Zentraldichtung aus Zweikomponenten-EPDM: Massiv- oder Zellkautschuk.
Farbgebung
gemäß der RAL Palette und holzähnliche Furniere der Aluprof ColorCollection
Schalldämmung
-
DUOLINE PSK
IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster
Profile
Holzprofile in drei unterschiedlichen Einbautiefen zur Auswahl: 68 mm, 78 mm, 88 mm – in drei Holzarten: drei- oder vierschichtenverklebtes massives Kiefer-, Merantikantholz 450+ oder Lerchenkantholz.
Glas
In Standardausführung Zweifachverglasung 24 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient U=1,0 W/(m2K) gemäß PN-EN674. Möglicher Einsatz von Zwei-, Drei- und Vierfachverglasung. Für die Linie Duoline 68 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 42 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,6 W/(m2K). Für die Linie Duoline 78 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 48 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K). Für die Linie Duoline 88 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 50 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K) Möglicher Einsatz eines Vierscheibenpakets mit Kryptonfüllung, U=0,3 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: für die größere Schalldämpfung, gehärtet, Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas.
Abstandhalter
In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
Hebe-Schiebe-Beschläge von MACO im Standard mit zwei Riegeln und Arretierung für den Spaltlüfter.
Verstärkungen
-
Dichtungen
-
Farbgebung
Angestrichen mit Deckfarben (RAL-Farbpalette) oder mit Transparentfarben.
Schalldämmung
-
Softline PSK
IGLO IGLO 5 - Drutex Fenster
Profile
Drei unterschiedliche Einbautiefen zur Auswahl: 68 mm, 78 mm, 88 mm – in drei Holzarten: drei- oder vierschichtenverklebtes massives Kiefer-, Merantikantholz 450+ oder Lerchenkantholz.
Glas
In Standardausführung Zweifachverglasung 24 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 1,0 W/(m2K) gemäß PN-EN674. Für die Linie Softline 68 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 32 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,8 W/(m2K). Für die Linie Softline 78 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 44 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,6 W/(m2K). Für die Linie Softline 88 beträgt die maximale Breite des Glaspakets 54 mm mit Wärmedurchgangskoeffizient Ug = 0,5 W/(m2K) bei Dreifachverglasung. Möglicher Einsatz eines Vierscheibenpakets mit Kryptonfüllung, Ug =0,3 W/(m2K). Optional spezielle Glasarten: Sicherheits-, Einbruchhemmungs-, Zier- und Sonnenschutzglas.
Abstandhalter
In Standardausführung Abstandhalter aus verzinktem Stahl, optional Swisspacer Ultimate in verschiedenen Farben.
Beschläge
Beschläge: Hebe-Schiebe-Beschläge von MACO.
Verstärkungen
-
Dichtungen
Zentrale Dichtung.
Farbgebung
Angestrichen mit Deckfarben (RAL-Farbpalette) oder mit Transparentfarben.
Schalldämmung
-